Cloppenburg, 15.09.2018

Silber und Bronze beim Leistungsabzeichen unserer Jugendgruppe

Wer wählt den/die Bundespräsident_in? Wohin greifen die Hände beim Besteigen von Leitern? Was sind Gefahrstoffe? Diese und noch weitere Fragen sind nur ein Bestandteil der theoretischen Prüfung, aber kein Problem für unsere Junghelfer!

Lange haben sich unsere Jugendlichen auf diesen Tag vorbereitet. Zu Hause wurden Theoriefragen gepaukt und an diversen Terminen im Ortsverband die praktischen Aufgaben geübt.

Am Samstag war es dann soweit. Nach einer frühen Abfahrt vom Ortsverband und einem stärkenden Frühstück in Cloppenburg ging es für unsere zukünftigen Einsatzkräfte los, um sich der Prüfung für das Leistungsabzeichen der THW-Jugend in Bronze und Silber zu stellen. 

Im Gastgebenden Ortsverband Cloppenburg stand als erstes die Theorieprüfung auf dem Plan. Aus einem Fragenkatalog von über 70 Fragen wurden zehn Fragen ausgewählt. Diese galt es nun richtig zu beantworten.
Im Anschluss ging es an die Praxis. Verschiedene Einzelstationen und eine Gruppenaufgabe mussten richtig gelöst werden. Thematisch ging es darum Schutzausstattung und Holzwerkzeuge korrekt zu benennen, eine Gewindestange abzulängen, den Umgang mit Steckleiterteilen und Klappkloben zu zeigen, einen Bockschnürrbund zu binden und einen Verletzten auf einer Krankentrage einzubinden. 

Bestanden!
Stolz nahmen unsere die Junghelferin und ihre jungen Kameraden zusammen mit ihren beiden Ausbildern die Leistungsabzeichen entgegen. 

Glückwunsch vom ganzen Ortsverband!

 

 

Hintergrund: Leistungsabzeichen

Seit 2012 gibt es das bundesweit einheitliche "Leistungsabzeichen der THW-Jugend". Das Leistungsabzeichen gibt es in den drei aufeinander aufbauenden Stufen Bronze, Silber und Gold.

Die Abnahme unterteilt sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil sowie eine Gruppenaufgabe. Für das Leistungsabzeichen in Gold muss zusätzlich die Mitwirkung an einem Gemeinschaftsprojekt nachgewiesen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Leistungsabzeichen Gold gemeinsam mit der Grundausbildungsprüfung in der so genannten Kombinationsprüfung abzulegen.

Voraussetzungen zur Abnahme des Leistungsabzeichen sind je nach Stufe verschieden:

Bronze:

  • Mindestalter 12 Jahre
  • mindestens 1 Jahr Mitgliedschaft

Silber:

  • Mindestalter 14 Jahre
  • mindestens 2 Jahre Mitgliedschaft
  • bescheinigter "Erste-Hilfe-Kurs"
  • Leistungsabzeichen in Bronze

Gold:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • mindestens 3 Jahre Mitgliedschaft
  • bescheinigter "Erste-Hilfe-Kurs"
  • Leistungsabzeichen in Silber

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: