Quakenbrück/Artland, 16.01.2016

Baum droht auf Haus zu stürzen

Gegen 15:00 Uhr wurde unser stv. Ortsbeauftragte zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Grund für diese Alarmierung war ein akuter Sturmschaden an einer sehr beschädigten Eiche. Der Baum drohte auf das Wohngebäude zu stürzen. Die Helfer aus Quakenbrück sie sich schon seit dem Vormittag mit dem Umzug ihrer neuen Liegenschaft beschäftigten, rücken innerhalb kurzer Zeit an.

Der Zugtrupp, die erste Bergungsgruppe und ein Teil der Fachgruppe Räumen, die durch weitere Kettensägenführer verstärkt wurde, nahmen den Einsatz an.  Vor Ort ergab sich folgendes Bild:

Eine stark beschädigte Eiche mit einem Durchmesser von 65-75cm drohte auf ein anliegendes Wohngebäude zu stürzen. 

Helfer entschärften die Situation durch eine fachgerechte Fällung mit Hilfe der Seilwinde vom GKW 1.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: